sportFACHHANDEL TEAMSPORT

Mit sportFACHHANDEL TEAMSPORT nimmt das Fachmagazin sportFACHHANDEL einmal im Jahr eines der großen Traditionssortimente im Sportfachhandel unter die Lupe: Fußball, Basketball, Handball, Volleyball – aber auch Tennis, Squash und Tischtennis sind Teamsport-Arten!

Denn dem Fachhandel geht es nicht nur um die Ausrüstung wie Balle, Schuhe, Trikots, sondern auch um das direkte Geschäft mit Vereinen. Hier kann er seine Beratungskompetenz voll ausspielen, inklusive schneller Nachorder, Reparaturen u.v.m. Die „Großen“ wie Adidas und Nike gehen zunehmend direkt die Sportvereine an – kein Wunder also, dass deutsche Traditionsunternehmen wie JAKO oder Erima mittlerweile die erste Geige spielen im Teamsportgeschäft. Auch bei Bällen tummeln sich mittlerweile eine Vielzahl nationaler und internationaler Player. Welche Trends gibt es noch? Was muss ein Sportfachhändler wissen, um ein kompetentes Sortiment aufbauen und in schwierigen Zeiten auch weiterhin gewinnbringend arbeiten zu können?

Zielgruppe: Sporthändler, Verbundgruppen, Verkäufer, Einkäufer, Hersteller, Außendienstler, Distributeure, Auszubildende

Verbreitung: Sportfachhandel, (Deutschland, Österreich, Schweiz), Verbundgruppen, internationale Fachmessen (Sommer und Winter), sortimentsspezifische Ordermessen (Sommer und Winter)


DATEN

Erscheinungsweise: 1 mal jährlich
Druckauflage: 26.000
Anzeigenpreise: 4.850 Euro (1/1), 2.830 Euro (1/2)

LINKS
Anfrage Mediadaten
Digitale Leseprobe

ANSPRECHPARTNER
Chefredakteur:
 Andreas Mayer, a.mayer@sportcombi.de
Anzeigenleitung: Ulli Onnasch, u.onnasch@sportcombi.de
Anzeigenverkauf: Sylvia Triebel, s.triebel@sportcombi.de
Anzeigendisposition: Astrid Eisenblätter, a.eisenblaetter@sportcombi.de